Mittwoch, 21 Oktober 2020 16:27

Damen I 3. Liga - Fröhlich(es) Wochenende

geschrieben von

201018 Spieltag Damen IBeflügelt durch den Sieg beim Dresdner SSV am letzten Sonntag startete unser Team motiviert in die Trainingswoche. Es wurde intensiv an der Blockarbeit und den Angriffsabschlüssen gefeilt. Im Kraftbereich animierte uns Fred zu Kniebeugen in verschiedenen Varianten. Am Samstag feierten wir gemeinsam mit unserer Zuspielerin Christel Fröhlich ihren 30. Geburtstag mit russischer Musikeinlage, Allerlei vom Grill und diversen Erfrischungsgetränken  In diesem Sinne: „Prooost auf dich liebe Christel!“

Mit guter Laune und einem klaren Ziel vor Augen fuhren wir am Sonntag zum TV Fürth 1860 in die Julius-Hirsch-Halle. Trotz der strengen Hygienemaßnahmen empfanden wir den Empfang als sehr entspannt und unkompliziert. Der erste Satz verlief aus Erfurter Sicht optimal. Wir fanden schnell ins Spiel und setzten den Gegner durch aggressive Aufschläge, präzise Annahmen von Laura und gezielte Angriffe unter Druck. Diesen gewannen wir verdient 25:16.
 
Doch die Mädels des TV Fürth zeigten sich unbeeindruckt im 2. Satz und erschwerten unseren Angreiferinnen durch eine starke Abwehrarbeit den Punktgewinn. Immer wieder schlugen ihre Außenangreiferinnen unseren Block geschickt an. Mit Hilfe von perfekten Dankebällen, variablen Passoptionen und effektiven Angriffsvarianten gelang uns die Führung zum 23:19. Mit 25:20 entschieden wir nun auch den 2. Satz für uns. Im Schlusssatz fehlte uns zu Beginn die nötige Konzentration und Durchschlagskraft, um in Führung zu gehen. Nach einer Auszeit beim Spielstand von 3:6 gab uns Sascha effektive Hinweise und bat um neuen Fokus. Durch die kurze Pause gestärkt, fanden wir zurück in unser Spiel. Platzierte Aufschläge und taktische Angriffe über die Mitte erwirkten die erneute Führung. Gerne wollten wir Christel 3 Punkte als nachträgliches Geburtstagsgeschenk bescheren. Ein 3:0 zum 30. Geburtstag wäre doch perfekt. Ein letzter harter Angriff zum 25:19 lieferte uns den Sieg ohne Satzverlust. Mit strahlenden Gesichtern rotierte der Erfurter Siegeskreis und unsere Christel erhielt für ihre tolle Passarbeit die Auszeichnung zum MVP. Das Gastgeschenk wurde nach dem Spielende gleich zum gemeinsamen Anstoßen und Feiern genutzt. Vielen Dank an den TV Fürth 1860 für diese Aufmerksamkeit.
 
Zum krönenden Abschluss ging es zur Regeneration in die Fürthermare mit Whirlpool, Piraten-Rutschland und Eiswasserchallenge unterm Wasserfall. Was ein fröhliches Wochenende!
 
SG Erfurt electronic
Gelesen 303 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 21 Oktober 2020 16:34

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.