Freitag, 31 Januar 2020 18:37

Damen I - SGE Blockt sich zum Sieg!

geschrieben von

200125 Damen I HeimspielUnsere Damen I empfingen am Samstag vor heimischer Kulisse die Damen vom DJK Augsburg-Hochzoll. In einem spannenden ersten Satz, in dem sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte, zeigte sich wieder wie ausgeglichen die Liga ist. Trotz einiger vermeintlicher Dankeballsituationen gelang es den SGE Damen häufig nicht die Ballwechsel für sich zu entscheiden. Den Augsburger Mädels gelang es wiederum auch aus schwierigen Situationen Punkte zu machen. In der entscheidenden letzten Phase des ersten Satzes, konnten sich die SGE Mädels über einen starken Block endlich absetzen. Mit einem außergewöhnlichen Punkt zum Satzgewinn stand es am Ende 25:21 für das SGE Team. Wie man so schön sagt: „Der Hase wurde auf der Flucht erschossen."

Das konnten die Augsburgerinnen nicht auf sich sitzen lassen und starteten mit einer 5:0 Führung in den zweiten Satz. Der SGE Trainer sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Für die Erfurterinnen schien im zweiten Satz nichts richtig klappen zu wollen. Vor allem platzierte Aufschläge der Augsburgerinnen machten den Erfurterinnen zu schaffen. Mit guten Blockaktionen erkämpften sich die Augsburgerinnen einen Vorsprung von 7 Punkten (12.5). So einfach wollten die SGE Damen den Satz nicht abgeben und taten es dem Gegner gleich und blockten gut. Dazu kamen spektakuläre Abwehraktionen und clevere Angriffe und schon war der Punkteabstand verkürzt. Ein Spielerwechsel zum Ende des Satzes erzielte den gewünschten Effekt. Dass es am Ende des zweiten Satzes doch so knapp werden würde, damit hatte wohl keiner gerechnet (23:23). Den längeren Atem hatte das Team Augsburg.

Trotz des verlorenen zweiten Satzes gelang es den Schwung in den dritten Satz mitzunehmen. Nach zwei Auszeiten für Augsburg und einem Vorsprung von sieben Punkten (4:11) für die Heimmannschaft, schlich sich der „Schlendrian“ ein. In dieser Phase nutzte der Gegner seine Chancen und verkürzte den Punkteabstand. Das ließ die Gastgeberinnen etwas hektisch wirken, durch ihre Erfahrung haben Sie es trotzdem zum Satzgewinn geschafft. Der vierte Satz sollte eine klare Angelegenheit werden. Mit einer deutlichen Führung zu Beginn des Satzes, welche über den ganzen Satz konstant gehalten werden konnte, sicherten sich die Erfurterinnen den Sieg (25:21; 24:26; 25:22; 25:14) und die nächsten 3 Punkte für die Tabelle. Da wir am kommenden Wochenende spielfrei haben, nutzen wir die nächsten 2 Trainingswochen zur Aufarbeitung der aufgezeigten Schwächen. Am 08.02.2020 treffen wir dann auf die Pink Ladies aus München. Spielbeginn im heimischen Sportgymnasium ist 19,30 Uhr. Kommt vorbei, es wird wieder spannend…

PS: Danke auch an unsere weibliche Jugend und die U18 vom SVC Nordhausen.

SG Erfurt electronic

Gelesen 11804 mal Letzte Änderung am Freitag, 31 Januar 2020 18:38

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Unsere _Partner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.